SV Aufbau Bernburg

Sektion Schach

Auch gegen Rochade Magdeburg II ohne Chance

Der Wettkampf in Magdeburg brachte ein Wiedersehen mit Mike Stolz. Während die Magdeburger an den vorderen Brettern die besseren Spieler hatten, sollte es im Unterhaus ausgeglichener für die Bernburger laufen. Soweit die Theorie. Bandi macht ein schnelles Remis, dann bestraft Eike die sorglose Aufstellung des Gegners und siegt im Königsangriff. Wir führen! Doch das Blatt wendet sich wieder. Bernd wird taktisch überrollt, Jürgen schafft ein Remis und Arno stellt eine Figur ein. 3:2 für Magdeburg. Dann verliert Peter in Zeitnot, Bernhard macht remis und Burkhard muss am Ende die Überlegenheit von Mike anerkennen. Die Theorie war gut, allerdings sollten danach die Bretter 7 und 8 Punkte machen und nicht verlieren. Der Abstieg stand bereits vorher fest, 3 weitere Mannschaften müssen Bernburg auf dem Weg in die Landesliga begleiten. 

   

Überlegener Auftritt von Köthen gegen Aufbau I

Den Köthenern war anzumerken, dieser Wettkampf sollte gewonnen werden. Nach 3 Stunden halten die Bernburger immer noch gut dagegen. Eike findet dann schlechte Züge in gleicher Stellung und verliert einen entscheidenden Bauern. Jürgen lässt sich zusammenschieben. Sebastian verkombiniert sich. Arno wickelt in ein verlorenes Bauernendspiel ab. Damit 0:4 nach 4 Stunden. Dann der Lichtblick! Burkhard wird angefallen, muss sich hart verteidigen. Es folgt eine ungenaue Fortsetzung des Gegners und Sieg im Gegenangriff. Peter versäumt einen Bauernvorstoß im Zentrum und wird klar ausgespielt. Bernd erlangt Vorteil, findet aber nicht das Beste. Es geht hin und her und am Ende gibt es ein gerechtes Unentschieden. Bernhard meistert die Eröffnung gut, die Stellung bleibt lange im Gleichgewicht. Der Gegner will unbedingt gewinnen! Dafür riskiert dieser sogar einen möglichen Verlust. Am Ende setzt sich seine Kondition durch.   

Niederlage für Aufbau II beim Tabellenführer Ottersleben

Nach einem Remis durch Jens folgten Niederlagen von Titus, Daniel, Wolfgang, Rolf und Mathias. Uwe konnte ein Remis erreichen. Dagegen gelang es dem Neuling Lutz, seine Partie sicher zu gewinnen. So stand es 6:2 für Ottersleben am Ende. 

Nächste Niederlage auswärts bei Rochade Magdeburg I

In der 6. Runde musste Aufbau beim Tabellendritten Rochade I antreten. Auch diesmal hingen die Trauben zu hoch. Der Spielverlauf offenbarte den Klassenunterschied. Ein schnelles Remis gibt es bei Burkhard, gegenseitiger Respekt? Dann Remis bei Bernd in günstiger Position. Bandi wählt eine passive Aufstellung und wird vom starken Gegner überrollt. Stand 2:1. An den anderen Brettern geht der Kampf weiter. Remis für Bernhard nach gutem Kampf im Endspiel Läufer gegen Springer. Jürgen kann seine Kräfte nicht koordinieren und verliert folgerichtig. Sebastian wehrt sich nach Kräften und bekommt ein Remisangebot in Zeitnot des Gegners. Stand 4:2. In den verbleibenden Partien sind die Bernburger klar im Nachteil. Dann führt ein grober Fehler des Gegners zu Qualitätsgewinn für Eike, der diesen zum Punktgewinn verwertet. Der Materialnachteil bei Peter entscheidet die letzte Partie. Endstand 5:3 für Magdeburg.    

Punktgewinn gegen Oschersleben

Gegen Oschersleben gelang der 2. Mannschaft auswärts die Punkteteilung. Während das Oberhaus mit Titus, Sebastian Fricke, Jens und Wilfried unterging (nur Titus schaffte ein Remis), drehte das Unterhaus den Spieß um. Wolfgang, Markus und Uwe holten volle Punkte, remis machte Mathias.